Warum

biopagne-page-1

Warum Biopagne?

Jeder kann mit großen und kleinen Taten dazu beitragen, die Welt „ein bisschen besser zu machen“. Um diese Momente bewusst zu genießen und zu würdigen, ist ein Glas Sekt eine gute Möglichkeit des Innehaltens, Entspannens und sich und ihre Freunde mit einem Stück Luxus zu belohnen. Jeder Moment ist es wert, aus ihm einen besonderen Moment zu machen, aber mit einem Produkt, dass gewisse Werte verkörpert. Wir haben uns daher für eine für uns unumgängliche Herstellungsweise entschieden: 100 % nachhaltig, biologisch und vegan – von der Traube bis zur Verpackung!

6-300x122

Zusätze? Brauchen wir nicht!

Wein gibt es schon seit tausenden Jahren, lange bevor es den „Fortschritt“ des modernen Landbaus gab. Auch vor der Anwendung von Kunstdüngern, genetisch manipulierter Pflanzen oder dem Einsatz von Pestiziden wurden hervorragende Weine produziert. Warum soll das heute anders sein? Wir sind davon überzeugt, dass ein Naturprodukt so natürlich wie möglich produziert werden muss. Ohne unnötige „Hilfs“mittel, ohne Chemikalien. Wir arbeiten mit Vernunft, mit der Natur und nicht gegen sie.

5-300x198

Einfach von Natur aus gut

Die Basis unseres Tuns basiert auf „gesundem Menschenverstand“. Genuss und der Blick für den „besonderen Moment“ gehören für uns dazu. Und das ohne negative Einflüsse auf unser höchstes Gut, die Welt in der wir leben. Und diese Welt wollen wir auch für unsere Kinder gut zu hinterlassen.

Die Menschen hinter Biopagne

Daniel und Florian, zwei Jugendfreunde von der deutschen Bergstraße mit einem „internationalen Blick“ auf die Welt. Die Idee für Biopagne entstand in einer Bar in Breda (Niederlande) bei einem guten Gespräch über Zuhause, Gott und die Welt, Nachhaltigkeit und Bubbels. (Übrigens: An diesem Abend wurde hauptsächlich Bier getrunken).

Daniel&Flo

Florian

„Dort, wo ich aufgewachsen bin, findet sich eigentlich kein Fleckchen, von dem aus man keinen Weinberg sieht.“ Florian kommt ursprünglich aus dem kleinen Heppenheim. Nach seinem Studium arbeitete er erst einige Jahre in Italien und lebt und arbeitet seit 2009 in Utrecht in den Niederlanden. Nachhaltigkeit und der Glaube, dass die Welt vor allen Dingen „Unternehmend“ verbessert werden kann, prägen seinen Weg. Auch luxusiösere Produkte schließt das nicht aus. „Mit Biopagne haben wir ein Produkt entwickelt, in dem Qualität und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen. Nachhaltigkeit ist in unserem Handeln eine zwingende Voraussetzung, ein überragendes Produkt das Ziel“.

Daniel

„Neben Sport spielt leckeres Essen und Trinken eine große Rolle in meinem Leben. Darum habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und Lebensmittelchemie in Frankfurt studiert.“ Seine erste wissenschaftliche Erfahrung mit Wein und den hieraus entstehenden Sekten hatte Daniel während eines Praktikums im Institut für Weinforschung in Neuseeland. Danach vertiefte sich Daniel in die Materie so sehr, dass er am Deutschen Weininstitut in Geisenheim promovierte. „Traditionelle Produktionstechniken, die schon seit Jahrhunderten zum Veredeln von Wein gebraucht werden, kombiniert mit Wissen, Geduld und Leidenschaft hat uns hierher gebracht. Und das ist erst der Anfang.“